Korkstudio-Jena
Schnellsuche:

 
 
Kork
 
 
 
Was ist Kork?

Kork ist ein Naturmaterial - ein reines Naturprodukt. Er wird aus der Rinde der Korkeiche gewonnen.
Kork ist ein pflanzliches Gewebe aus abgestorbenen Zellen. Durch seine ähnliche Struktur wie Honigwaben eröffnet er außergewöhnliche Eigenschaften.

Kork

  • enthält Millionen von Luftzellen
  • ist extrem elastisch
  • hat eine hohe thermische Isolierung
  • besitzt eine niedrige Leitfähigkeit
  • ist atmungsaktiv
  • ist sehr belastbar
  • gibt Schädlingen keine Chance
  • ist antistatisch

Die Korkeiche ist hauptsächlich im gesamten westlichen Mittelmeerraum beheimatet, vornehmlich in Portugal, Spanien und Teilen Nordafrikas.
Die Schälung (Ernte) erfolgt seit Generationen in mühevoller Handarbeit in den heißen Sommermonaten, wenn der Baum sozusagen "im Saft steht". Dann lässt sich die Rinde ganz leicht abnehmen. Erst im 25. Lebensjahr wird eine Korkeiche das erstemal geschält. Hierbei wird nur ca. 1/3 der Baumrinde geerntet. Jetzt wird der Eiche 9-11 Jahre Zeit gelassen, bis sie erneut auf der selben Stelle geschält werden kann. Die Rinde wächst nach, bildet sich neu. So kann eine gesunde Korkeiche bis zu 200 Jahre alt werden.
Eine besonders schonende und umweltfreundliche Tatsache ist, dass dieser Baum weder gefällt werden muss noch anderweitig geschädigt wird. Im Gegenteil, denn das Abrinden des Baumes regt zur Neubildung der Rinde an und sorgt für die notwendige Regeneration.


Produkteigenschaften
Kork Eigenschaften